Vergleichsschießen mit der Eichenkompanie aus Barntrup

Blomberg - Großenmarpe/Erdbruch

Tradition wird gepflegt
zum 32.mal trafen sich die Schützen aus Barntrup und Großenmarpe

die Ehrenscheibe geht an Jan Borchardt

"Die Schützen aus Großenmarpe und Erdbruch sind stolz darauf, dass diese Tradition schon so lange währt", so Oberst Peter Wendt mit seiner kurzen Anmerkung zu diesem jährlichen Event zwischen den Schützen aus Großenmarpe - Erdbruch und der Eichenkompanie aus Barntrup. Das Vergleichsschießen fand heuer zum 32.mal auf dem Schießstand am Sportplatz in Großenmarpe statt.
Es traten 16 Schützen aus Barntrup und 15 Schützen aus Großenmarpe zum Wettkampf an. Jeder hatte 5 Schuß mit dem Luftgewehr und 5 Schuß mit dem Kleinkalibergewehr  abzugeben. Nach einem spannenden Wettkampf setzten sich in diesem Jahr die Großenmärper mit einer durchschnittlichen Ringzahl von 86,4 gegenüber 83,75 Ring aus Barntrup durch.
Die besten drei der jeweiligen Mannschaft, für Barntrup Dennis Karasch, Kuno Winkelheide, Tim Drewes und für Großenmarpe Fritz Mühlenbernd, Jan Borchardt, Willfred Schneppe, traten dann zum Kampf um die Ehrenscheibe an. Mit großer Freude konnte erstmals Jan Borchardt diesen Preis entgegennehmen. Mit einem gemütlichem Beisammensein klang der Abend zu späterer Stunde mit dem Versprechen auf Wiederholung aus.

Zurück