Nordlippepokal 2019

 
Der Schützenverein Großenmarpe-Erdbruch war in diesem Jahr als Pokalverteidiger Ausrichter des Wettbewerbs. Die 60 Teilnehmer gaben je 5 Schuß mit dem Luftgewehr und dem Kleinkalibergewehr ab. Sieger und somit Ausrichter im nächsten Jahr ist der Schützenverein aus Bösingfeld mit 473 Ring. Den Wanderpokal überreichte der Vereinsvorsitzende Daniel Vorschepoth der siegreichen Mannschaft aus dem Extertal, die die Vereine aus Barntrup (462 Ring), Alverdissen (461 Ring), Humfeld (450 Ring) und Großenmarpe-Erdbruch (425 Ring) auf die Folgeplätze verwiesen. In der Einzelwertung Luftgewehr gewann Hansi Braasch aus Humfeld, vor Markus Schantz (Alverdissen) bzw. Mario Rehmsmeier (Bösingfeld). In der Jugendwertung behauptete sich Paul Eikermann vor Anastasia Schwink (beide Humfeld) und Clara Drewes (Barntrup). Beim Schießen mit dem KK-Gewehr ging der Sieg an Jörg Himstedt (Bösingfeld) vor Steffanie Kolodziejczyk (Alverdissen) und Tim Drewes (Barntrup). In der Jugendwertung sicherte sich Anastasia Schwink den ersten Platz vor Paul Eikermann und Fabian Sturhahn (alle Humfeld). In der Einzelwertung erhielten die drei bestplatzierten Teilnehmer je einen Pokal. Bei bestem Wetter konnten Grillfleisch und Bier bei launigen Gesprächen genossen werden.
 
Presseinformation vom 06.10.2016
Autor: Ralf Brusdeilins

Zurück