Frühjahrspokal 2018

Frühjahrspokal an Fritz Mühlenbernd

Blomberg - Großenmarpe-Erdbruch

Frühjahrspokal 2018

Die aktiven Schützen im Schützenverein Großenmarpe-Erdbruch stellen jährlich ihr Können beim Schießen um  den Frühjahrspokal unter Beweis. Erstmals sind auch die aktiven Schützenschwestern bei diesem Wettbewerb vertreten. Für die besten drei SchützInnen stehen drei Wanderpokale bereit. Geschossen wird auf dem Schießstand am Schützenhaus mit dem Luft- und mit dem Kleinkalibergewehr. Von den angetretenen Schützinnen konnte keine einen Pokal erringen. Beste Schützin war Nadine Mühlenbernd, mit ihren je zehn Schuß erzielte sie 175 Ring. Den ersten Platz hingegen belegte Nadines Vater Fritz Mühlenbernd mit 190 Ring. Er verwies Tom Gollek mit 188 Ring und Jan Borchardt mit 186 Ring auf die Plätze.

Autor: Ralf Brusdeilins

Zurück