Dorfpokal 2016

Dorfpokal mal wieder an die Feuerwehr


Dorfpokal mal wieder an die Feuerwehr

Blomberg-Großenmarpe 11. März 2016

Traditionell fand im Großenmärper Schützenhaus der jährliche Wettkampf zwischen den örtlichen Vereinen um den Dorfpokal statt. Am Start waren der Alt-Traktoren-Club, die AWO, die Feuerwehr, die Frohe Sängergemeinschaft, die Jagdgenossenschaft, die Marpetaler Blaskapelle, der Turnverein und letztendlich der Schützenverein.
Jedes Team stellte sechs Schützen, von denen die besten fünf in die Wertung kamen. Die zehn Schuss je Teilnehmer wurden mit dem Luftgewehr abgegeben. Aus dem spannenden Wettkampf traten die Kameraden der Feuerwehr mit 460 von möglichen 500 Ring als Sieger hervor. Zur Mannschaft der Feuerwehr zählten Marcel und Pascal Hilker, Marcus Mense, Sven Richter, Kai Müchler und Andreas Kehe. Die Jagdgenossen mit 458 und die Schützen des Schützenvereins mit 444 Ring wurden auf die Plätze zwei und drei verwiesen. Beste Schützin in der Einzelwertung war mit 95 Ring Tanja Wesemann, bester Schütze mit 97 Ring war Ernst Rubart.

Das Bild zeigt v.l.n.r.
Vorsitzender des Schützenvereins Daniel Vorschepoth, Pascal Hilker, Ernst Rubart, Andreas Kehe, Marcus Mense, Andreas Rubart

Zurück